Produktübersicht (hier klicken) 
icon-kompressoren-sa.png
 
 
 
 
 
 werther-equip-logo-alternative.png
 
 dauerlaufbetrieb-icon-2.png
 Kompressoren sind nicht automatisch "Dauerläufer" und dürfen daher nicht mehrere Stunden an einem Stück Druckluft produzieren !
 
  
Druckluftkompressoren bzw. Kolbenkompressoren sind in der Regel je nach Typ für eine 50%ige Auslastung ausgelegt. Dies sollten Sie bei der Wahl des richtigen Kompressors berücksichtigen damit Sie langfristig neben der gewünschten Zuverlässigkeit auch Freude an Ihrem Kompressor erhalten.
Daher müssen Sie bei den Leistungsabforderungen immer einen gewissen Ruhepuffer (Stillstandzeit) einkalkulieren damit der Motor bzw. die verwendeten Motoren in dieser Zeit auch wieder abkühlen können.

Während der Kompressor-Stillstandszeit wird der Druckluftbedarf aus dem Speichervolumen des Druckluftbehälters gedeckt. Dadurch sinkt der Druck im Druckluftbehälter vom Ausschaltdruck bis zum Einschaltdruck. Der Kompressor befindet sich dann in der Abkühlphase und liefert in dieser Zeit keine Druckluft.

Merke:
Kompressoren die nicht expliziet als Dauerläufer gekennzeichnet sind dürfen auch nicht als Dauerläufer eingesetzt werden. 
 
 
Tabelle Kompressoren (Stillstandzeiten)
 
 
Kompressortypen 
 max. Dauerbetrieb in Minuten
 Stillstandzeit (Ruhephase) in Minuten
 Zyklus in %
 
 Ölbetriebene Kompressoren (z.B. Flüsterleise Kompressoren)
 15
 15
 50:50
 
CMD-Serie (ölfrei, Leiselaufkompressor) 
 45
 15
 75:25
 
 DENTAL-AIR, Dentalkompressoren (ölfrei)
 15
 15
 50:50
 
 Mamba-Technik (z.B. Black-Mamba)
(ölfreier Dauerläufer)
 ca. 240
 15
 100
 
 Schraubenkompressoren
1440
 100
 
 
Haben Sie Fragen, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Berater finden auch für Sie und Ihre Anwendung den richtigen Sil-Air Kompressor.
 

INFOTHEK